Leserservice

Haben Sie Fragen, Anre- gungen oder Probleme mit der Zustellung?

Extra Tip Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr
Prinzenstraße 10-12
37073 Göttingen

Die Zeitung zum Sonntag.

Polizeibericht: Betrunken und zu Fuß auf der Flucht

Symbolbild Foto: Wenzel

Auf der Kreisstraße 29 zwischen den Ortschaften Rosdorf und Obernjesa hat ein alkoholisierter Autofahrer am Sonntagmorgen einen Verkehrsunfall
verursacht und ist anschließend zu Fuß geflüchtet.

(Göttingen / jan) Nach ersten Informationen war der 21-jährige VW-Fahrer um 5.35 Uhr von Rosdorf in Richtung Obernjesa unterwegs. Vermutlich wegen der bestehenden Alkoholisierung kam er mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Baum. Nach der Kollision flüchtete er in ein angrenzendes Feld. Andere Autofahrer verfolgten den Flüchtigen zu Fuß und konnten den jungen Mann festhalten bis die alarmierte Polizei eintraf.
Da zunächst nicht auszuschließen war, dass ein weiterer Insasse möglicherweise verletzt in die angrenzenden Felder geflüchtet war, wurde ein Polizeihubschrauber zur Absuche angefordert. Die Piloten stellten keine weiteren Personen fest.
Ein durchgeführter Alco-Test beim Fahrer ergab einen Wert von 2,05 Promille. Der aus der Gemeinde Rosdorf stammende Mann wurde durch die Kollision leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Göttinger Klinik. An dem acht Jahren alten VW Polo entstand ein Totalschaden.
Der Führerschein des Polo-Fahrers wurde beschlagnahmt. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht und Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.