Leserservice

Haben Sie Fragen, Anre- gungen oder Probleme mit der Zustellung?

Extra Tip Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr
Prinzenstraße 10-12
37073 Göttingen

Die Zeitung zum Sonntag.

Bauphase beendet: Freie Fahrt am Groner Tor

Die fünfte Bauphase am Großer Tor für die Erstellung des Radschnellweges Richtung Rosdorf ist abgeschlossen. Wie geplant stehen nun stadteinwärts wieder vier Fahrspuren zur Verfügung. Auch beide Geradeausfahrspuren von der Berliner Straße in Richtung Bürgerstraße konnten freigegeben werden.

(Göttingen / pdf) „Das bedeutet eine erhebliche Verbesserung des Verkehrsflusses und eine deutliche Entlastung der Situation am Groner Tor insgesamt“, sagt Stadtbaurat Tomas Dienberg. Ziel sei gewesen, in der Vorweihnachtszeit für Entlastung in diesem wichtigen Kreuzungsbereich zu erlangen.

Im Zusammenhang mit dem Ausbau des Radschnellwegs war es in den vergangenen Wochen vor allem morgens und abends im Berufsverkehr zu Verkehrsbehinderungen gekommen. Stadtrat Dienberg: „Das war ein Kraftakt für Baubeteiligte und Verkehrsteilnehmer, für deren Geduld und Einsatz ich mich bedanke.“

Um den Geh- und Radweg über die Groner Landstraße noch in 2018 fertigzustellen, werden bis zum Jahresende noch weitere Arbeiten in diesem Bereich ausgeführt. Der Gehweg auf der Südseite der Groner Landstraße kann deshalb weiterhin nur in Teilen genutzt werden. Der Fußgängerverkehr in Richtung Zentrum wird ab der Kreuzung Groner Landstraße/Bahnhofsallee auf die Nordseite der Groner Landstraße geführt, der Radverkehr in Richtung Zentrum wird über den Hasengraben umgeleitet. Mit Beginn der Winterpause sollen dann alle fünf Fahrspuren stadteinwärts freigegeben werden. Die Bauarbeiten zur Fertigstellung des Radwegs sollen dann in 2019 fortgesetzt und abgeschlossen werden.