Leserservice

Haben Sie Fragen, Anre- gungen oder Probleme mit der Zustellung?

Extra Tip Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 10:00 - 18:00 Uhr
Prinzenstraße 10-12
37073 Göttingen

Die Zeitung zum Sonntag.

Polizeibericht: Mit Vollgas ins Klo

Symbolbild Foto: Wenzel

Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit geriet ein hochmotorisierter Pkw Mercedes von der Nordfahrbahn der A 7 auf die Tank- und Rastanlage, überfuhr dort einen Hochbord, prallte gegen Entlüftungsrohre der Erdtanks und bohrte sich regelrecht in einen als Ergänzungs-WC genutzten Containeranbau.

Die beiden 20 und 30 Jahre alten Insassen des erunfallten Mercedes-Benz kamen mit leichten Verletzungen davon. An ihrem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Höhe des Gesamtschadens beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 250.000 Euro. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.
In einer ersten Befragung gab der 20-jährige Fahrer des Wagens an, dass er sich auf dem Überholfahrstreifen befunden habe und einem unvermittelt von dem mittleren auf den linken Fahrstreifen wechselnden unbekannten Fahrzeug ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern.
Die Autobahnpolizei geht davon aus, dass der 20 Jahre alte Mann aus Bad Pyrmont darüber hinaus mit „sehr hoher“ Geschwindigkeit fuhr.